log in

Baseball - Landesmeisterschaften beim VfB

Baseball - Landesmeisterschaften beim VfB © peranet.de
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ulm war Anziehungspunkt für die Baseballer im Land: Zum zweiten Mal hat die Baseball-Abteilung des VfB Ulm, haben die FALCONS, die Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften im Base-und Softball ausgerichtet. Am letzten Januarwochenende waren Turnier und Organisation in der Tannenplatzhalle Ulm-Wiblingen ein voller Erfolg für den VfB - die vielen Gäste waren zufrieden - und am Ende gab es sogar Vizemeistertitel für den VfB Ulm. Wie gut aufgestellt unsere FALCONS sind, sieht man daran, dass sie in sechs der acht Kategorien gemeldet hatten! Sie erreichten folgende Titel und Platzierungen : - Herren: BaWü Vizemeister, - Junioren: BaWü Vizemeister
- Jugend: 8. Platz, - Softball U 16: 4. Platz, - Schüler: 5. Platz und die Hobbymannschaft Softball : 7. Platz. Wir gratulieren zu dem insgesamt großen sportlichen und organisatorischen Erfolg! Lest den großen Turnnierbericht von FLORIAN STEINBORN - und wer noch mehr wissen will, geht dann auf die Baseball-Abteilungsseite....

" Über 60 Teams hatten sich eingefunden, um auf 7 Spielfeldern den Meister in
8 Kategorien auszuspielen.

Die neugegründete Softball Mädels Mannschaft (U-15) zahlte einiges an
Lehrgeld, die Spielerinnen der anderen Teams waren durchschnittlich 2-3
Jahre älter, somit konnten die Mädels zwar einiges an Erfahrung sammeln,
aber leider nicht allzuviel an Punkten, was aber nicht weiter schlimm
ist, schließlich haben die Mädels um Trainerin Luca Rettinger auch erst
vor ein paar Wochen mit dem Sport begonnen.
Die Schüler konnten einen hervorragenden 5. Platz von 14 Mannschaften
erreichen. Leider hatte man im Viertelfinale Pech und verpasste somit
knapp den Einzug ins Halbfinale, dafür wurde das Spiel um Platz 5 mit
fast 20 Punkten Unterschied souverän gewonnen: Hier wäre mehr drin gewesen!
Die ebenfalls neuformierte Jugendmannschaft, die aus Anfängern und
Spielern des jüngsten Jahrgangs besteht startete furios und konnte alle
Vorrundenspiele für sich entscheiden, leider ging auch hier die Puste im
Viertelfinale aus und es reichte nur noch zum immernoch guten 8. Platz
von 12 Mannschaften.
Schwach gestartet sind die Junioren, die Nachwuchstalente der Falcons,
nach einem verkorksten Start mit zwei Niederlagen drehten die Jungs
richtig auf, die restlichen 3 Vorrundenspiele wurden gewonnen. Ein
deutlicher Sieg im Halbfinale und man stand den Reds, die U-18
Mannschaft des Bundesligisten aus Stuttgart entgegen. Hier zeigten die
Hausherren schnell wo der Hammer hing, eine 6:0 Führung nach zwei
Durchgängen. Doch die Reds konnten mit, teilweise glücklichen Schlägen
die Falken-Defensive ausspielen und drehten das Spiel: Spielstand 8:6 im
letzten Durchgang. Den Falcons gelang es zwar noch Spieler in Position
zu bringen doch es gelang ihnen nichtmehr entscheidend zu punkten.
Ebenfalls ein neues Team bei den Falcons, die Hobby Mannschaft erreichte
bei ihrem ersten Turnier den 7. Platz und hatte trotzdem viel Spaß.
Bei den Erwachsenen war den Kennern bereits vor dem Turnier klar, das es
wahrscheinlich zu einem Kopf an Kopf Rennen mit den Gammertingen Royals
kommen würde (mehrfacher Hallenmeister). So kam es dann auch und die
Falcons Herren standen nach 5 Siegen und einer Niederlage in der
Vorrunde (Gammertingen) gegen die Gammertinger im Finale. Hier spielten
die Gammertingen ihre Erfahrung im Hallenbaseball aus, zwar führten die
Falcons zwischenzeitlich mit 3:2, doch die junge Ulmer Mannschaft konnte
dem Dauerdruck nicht standhalten und wurde somit am Ende Zweiter.
Endstand: 3:7.

Die Falcons bedanken sich bei allen angereisten Teams und gratulieren
den frischgebackenen Hallenmeistern.
Ein Spielplan mit allen Ergebnissen und Siegern findet sich auf der
Falcons Abteilungshomepage.

Die Falcons, die 2012 wieder in der Regionalliga spielen konnten am
Turnier bereits ihren ersten Neuzugang begrüßen: Arthur Müller, Arthur
kommt aus Gammertingen und hat bereits viel Erfahrung in der
Regionalliga gesammelt und wird die Falcons bei ihrem Ziel, oben
mitspielen unterstützen. Außerdem soll in den nächsten Wochen der
vakante Posten des Spielertrainers besetzt werden, hier hat die
Abteilungsleitung bereits einige Kandidaten.
Jetzt beginnt dann bald die heiße Phase, die Vorbereitung auf die
Regionalliga, mit einigen Testspielen im März und einem Trainingslager
über Ostern. Mitte April geht es dann wieder los im Pfaffenhau, dieses
Jahr mit einigen besonderen Events zu den Heimspielen, dazu aber in
Kürze mehr."    FLORIAN STEINBORN

.

Log in or create an account