log in

Pizzeria Malizia beim VfB eröffnet

Artikel bewerten
(7 Stimmen)

Unsere Vereinsgaststätte hat einen neuen Pächter: Enio Milizia und seine Familie. Das bedeutet: Endlich wieder eine Pizzeria auf dem Eselsberg! Am Donnerstag, 23.Januar, eröffnet die Gaststätte auf dem Vereinsgelände des VfB Ulm, Weinbergweg 42, als italienisches Restaurant. Pächter Ennio Malizia hat sich für den Eselsberg entschieden "weil es eine schöne Gegend ist und es hier weit und breit kein anderes italienisches Restaurant mehr gibt". Malizia wird zunächst Steinofenpizza anbieten. Ab Ende März ist dann sein spezieller Holzofen fertig gebaut, in dem er künftig die Pizzen backen wird. Auf seinem Speiseplan stehen zudem verschiedene Pasta, aber auch schwäbische Gerichte, sowie Angebote für den kleinen Hunger. Zwischen 11:30 Uhr und 14:30 Uhr gibt es einen Mittagstisch, nach einer Pause geht es dann um 17:30 Uhr weiter. Die Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen. In Kürze richtet Malizia auch einen Lieferservice ein. Ennio Malizia freut sich auf die Eselsberger Familien und Senioren, vor allem auch auf die Vereinsmitglieder des VfB Ulm nach dem Training. Montag ist Ruhetag. Aber an den anderen Tagen kann man auf dem Eselsberg endlich wieder "zum Italiener" gehen.

Reservierungen unter Telefon 0731 950 810 31

gaststaette

Am Eröffnungstag wurde das Pächterehepaar (Mitte im Foto) herzlich von der VfB-Vorsitzenden Dorothee Kühne und ihrem Stellvertreter Rainer Hilbig begrüßt.

.

Log in or create an account