log in

Falcons: Hallen-Landesmeister!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Baseball-Hallenmeister Baden-Württemberg - so dürfen sich die VfB-Falcons jetzt nennen! Sie holten sich in einem spannenden Endspiel-Klassiker gegen die Gammertingen Royals mit 7:6 den Titel. Und das bei dem Turnier, das die Falcons selber ausrichteten. Zum 5. Mal fanden am 11.und 12. Januar 2014 die Baden-Württembergischen Hallenbaseball & Softball- Meisterschaften in Ulm-Wiblingen statt. Für das diesjährige Turnier waren 64 Mannschaften gemeldet, die an zwei Tagen in verschiedenen Altersgruppen um den Titel des Baden-Württembergischen Hallen Meisters spielten.

Zum Auftakt des Turniers am Samstag, den 11.01.2014 standen Spiele in drei verschiedenen Altersgruppen an. Als erstes wurde nach einem spannendem Finale der Titel in der Altersgruppe U 16 verliehen. Hier konnten sich die Stuttgart Reds durchsetzen und belegten den ersten Platz der insgesamt 16  Jugend-Teams. Zweiter wurden die Ellwangen Elks, den dritten Platz schaffte das zweite Team der Stuttgarter. Die zwei Teams der Falcons konnten die Plätze 7 und 9 belegen. Bei den Damen konnte sich die erste Mannschaft aus Tübingen gegen 11 andere Teams durchsetzen. Die Ulmer Damen kamen auf einen guten 5. Platz. In der Klasse BBQ, eine Klasse die nur aus Hobbyteams besteht, konnten sich die Royals aus Gammertingen in einem spannenden Finale gegen das Falcons Team mit 7:6 durchsetzen und so den Titel gewinnen. Die Raccoons, die zweite Ulmer Hobbymannschaft, landete auf dem 12. Platz - und hatte viel Spaß am Turnier.  Am zwieten Spieltag, dem Sonntag , ging es mit den Klassen U12, Ü16 und TeeBall (U8) weiter. Bei den Schülern konnten sich am Ende die Romans aus Ladenburg gegen Stuttgart durchsetzen. Hier schafften es die Falcons auf einen sehr guten Platz 3, im Halbfinale schied man mit 5:1 deutlich knapper gegen die Romans aus, als die Stuttgarter das Finale verloren. Das Spiel um Platz 3 gegen die Heideköpfe aus Heidenheim war dann nochmals Hallenbaseball auf höchstem Niveau, nach 9 Punkten Rückstand konnten die Jungfalken das Spiel noch drehen und mit 22:19 gewinnen.

Das wohl spannendste Spiel des Wochenendes war das Finale der Herren. Hier gab es, wie fast jedes Jahr, wieder den Klassiker VfB Ulm Falcons gegen die Gammertingen Royals. Nachdem die Falcons zunächst, wie auch die Schüler, einen heftigen Rückstand hinnehmen musste,n konnten sie im letzten Spielabschnitt das Spiel drehen und so den Titel mit 7:6 gewinnen. Bei den TeeBallern (U8) konnten die Heideköpfe aus Heidenheim den Titel gewinnen.

Die Ulmer Youngsters belegten den 4. Platz.

Es war ein erfolgreiches Turnier für die Gastgeber - sportlich wie organisatorisch. Falcons-Spieler, frischer Landesmeister und stellvertretender Abteilungsleiter Baseball FLORIAN STEINBORN zog denn auch eine sehr positive Bilanz: "Einen so reibungslosen Ablauf des Turniers hatten wir in allen Jahren noch nicht. Es hat einfach alles geklappt!" Über den  Titelgewinn gegen den Rivalen Gammertingen freute er sich besonders:

"Wir waren wir dieses Jahr sehr erfolgreich. Nach langer Zeit konnten wir uns endlich gegen Gammertingen durchsetzen und so nach etlichen zweiten Plätzen in allen Altersklassen endlich mal den Titel holen und das auch endlich in der Königsklasse."  Lob gab es auch für die Jugendmannschaften :

" Auch im Nachwuchsbereich haben wir gut abgeschnitten, was so sicher niemand gegen die starke Konkurrenz erwartet hätte".

.

Log in or create an account