log in

Tennis gewinnt VfB-Olympiade

Empfehlung Tennis gewinnt VfB-Olympiade
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Bei der VfB-Olympiade geht`s um viel: Um Spiel und Spaß und um den Ehrgeiz, den begehrten Wanderpokal in die eigene Abteilung zu holen. Bei dem diesjĂ€hrigen internen VfB-Hallenfußballturnier fĂŒr die Abteilungen, alljĂ€hrlich am Abend vor Dreikönig, machten sechs Teams mit: Die Fußball-AH, Tennis, Ultimate-Frisbee (diese traten sogar mit zwei Teams an!) , Baseball und die Fußball-Jugendbetreuer. Alle waren ziemlich gleich - gut. Also gab es in den Gruppen viele enge Spiele, oft mit nur einem Tor Unterschied oder einem Unentschieden Ergebnis. Alle wollten den Sieg und kĂ€mpften  - aber es war trotzdem eine lockere, freundschaftliche und faire AtmosphĂ€re. Als die beiden Frisbee-Teams gegeneinander antreten mussten, erlaubte man ihnen zur Freude aller eine RegelĂ€nderung: sie durften statt Fußball Frisbee gegeneinander spielen. Das fanden alle eine tolle Abwechslung - die pausierenden Spieler und die zahlreichen Zuschauer. Die Fußballabteilung hatte als Ausrichter fĂŒr einen reibungslosen Ablauf und eine passende Verpflegung gesorgt. Enge Spiele - also wurde es noch richtig spannend, besonders zwischen der Fußball-AH und den Vorjahressiegern,  der Mannschaft der Tennisabteilung, genannt die "Masters". Die freuten sich dann ĂŒber ihren - knappen -  Sieg. Schließlich belegte die Fußball-AH punktgleich den zweiten Platz. Der "KapitĂ€n" der Masters , sonst beim VfB der Sportwart der Tennisabteilung, STEPHAN KÖBLER, hatte eine schlagkrĂ€ftige Truppe zusammengestellt. Sogar extra aus Regensburg angereist kam der VfB-Tennisspieler MANUEL  AVILES- RODRIGUEZ - was sich auszahlen sollte. Aber ein anderer war dafĂŒr verantwortlich, dass die Masters einen Traumstart hinlegten. Grinste STEPHAN KÖBLER nach dem Sieg:  "Als HARRY MUHR, der Ă€lteste Spieler des Turniers, im Eröffnungsspiel das erste Tor schoss und die Halle Kopf stand, da war mir klar - das wird ein erfolgreiches Turnier fĂŒr uns." Bleibt noch zu erwĂ€hnen - HARRY MUHR ist schließlich ein "alter" VfB-Fußballer!

An dieser Stelle Gratulation den Masters  und der Fußball-AH fĂŒr Platz 1 und 2 und Dank den Ausrichtern, dass sie diese schöne VfB-Tradition so lebhaft am Leben halten.

 

Unser Siegerfoto zeigt die "Masters" von links nach rechts. Hintere Reihe: Fabio Brumeisl, Georg Steinhart, Bernhard Brumeisl, Stephan Köbler. Vordere Reihe: Manuel Aviles-Rodriguez, Marc Oldenburger, Harry Muhr, Alex Demel.

.

Log in or create an account