log in

YOGA ! Neue Uhrzeit!

Empfehlung YOGA ! Neue Uhrzeit!
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Endlich Freitag! Endlich Abend! Start ins Wochenende mit der beliebten Yoga-Zeit mit Özgül Tatar, in der Eselsberghalle, Weinbergweg 42, Spiegelsaal, freitags Uhrzeit 18:00 Uhr - 19:30 Uhr. Özgul Tatar lebt Yoga. Seit sie auf Bitten eines Freundes einst in einem Yoga-Kurs war, brennt sie dafür. Kein Tag vergeht für Özgül  ohne Yoga. Ein Leben ohne Yoga kann und will sie sich nicht  mehr vorstellen. Der VfB Ulm feut sich sehr, dass diese besonders begabte , engagierte und gut ausgebildete Yogalehrerin nun im Verein Yogakurse geben wird. Sie hat Yoga gelernt,  unter anderem in Frankfurt, in Thailand, in Mysore in Indien. Ihr Wissen, ihr großes Können und ihre Begeisterung bringt sie jetzt in den VfB Ulm. Kurs-Termin wird immer freitags von 18:30 Uhr - 20:00 Uhr im Spiegelsaal sein. Anfänger und Fortgeschrittene, Männer, Frauen und Jugendliche - alle dürfen kommen und mitmachen. Allerdings startet der Kurs erst richtig, sobald zehn Anmeldungen vorliegen. Also probiert es aus in der Schnuperstunde - und meldet Euch an! Die Kursgebühren werden für zehn Kursabende für VfB-Mitglieder 70.- Euro betragen, für Nichtmitglieder 110.- Euro. Anmelden kann man sich ab sofort in der Geschäftsstelle, Weinbergweg 42, Telefon 0731/ 58151 (außerhalb der Geschäftszeiten bitte auf den Anrufbeantworter sprechen) oder per Mail bei  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Özgül Tatar freut sich auf Euch/auf Sie ! Hier stellt sie sich vor und beschreibt, was sie in ihren Kursen vermittelt:

"Yoga ist eine ganzheitliche Übungsmethode aus Indien, deren Name heute gerne mit 'Einheit oder Harmonie' übersetzt wird. Es steht für den Prozess der eigenen Entfaltung und Disziplinierung, die zur Erlangung oder Erhaltung von Gesundheit auf sichtbaren und unsichtbaren Ebenen führt. In Indien stellt Yoga eine von 6 großen, anerkannten philosophischen Lehren dar (der sog. Darshanas=Sanskr.: Betrachtung). Sichtweisen also, die eine achtungsvolle Geisteshaltung des Menschen zu sich und seiner Umwelt definieren. Yoga gilt als eine Art „Wissenschaft des ideellen Menschen“. In meinen Kursen bekommen Sie Einblick in verschiedene Traditionen aus dem sog. Hatha Yoga (Sanskr.: Ha=Sonne, aktiv- Tha: Mond, passiv). Unter Hatha Yoga fallen Übungen bzw. Übungsmethoden, die eine gesunde Balance zwischen Körper und Geist anstreben, vor allem durch körperliche Übungen, Atemübungen und Meditation. Von einfachen bis schwierigeren und sehr kraftvollen Bewegungsmustern vereinigt Hatha Yoga eine einzigartige Körpererfahrung und weckt eine neue und intensive Körperwahrnehmung. Richtig ausgeführt geben die Asanas (Yoga Positionen) Kraft und aktivieren einen natürlichen Heilungsprozess, der körperliche so wie emotionale Blockaden auflösen kann. Hier kommen Körper, Geist und Seele in Einklang.Sie erlernen das Praktizieren und Einüben verschiedener Übungsformen und finden heraus, mit welchen Techniken Sie sich wohl fühlen und wie Sie täglich etwas für sich tun können. Die Intensität der Übungen wird individuell auf die Möglichkeiten eines jeden Einzelnen angepasst. Keiner und keine soll unter- oder überfordert sein. Die goldene Mitte für sich herauszufinden, um mit ihr in ununterbrochener Weise in Berührung zu bleiben, ist die große Herausforderung des Übenden. Die Meisterung der Übungen führt zur inneren und äußeren Heilung. Bei dem Ausführen der Übungen steht der gleichmäßige und tiefe Atemfluss im Vordergrund, zu dem ineinander fließende Bewegungsmuster synchronisiert werden. Ich selbst übe und unterrichte seit etwa 10 Jahren leidenschaftlich. Lassen Sie sich von meinen Erfahrungen überraschen und probieren Sie selbst einmal aus, was Ihnen eine Stunde bei mir bieten könnte. Ich freue mich sehr auf Ihr Dasein."

.

Log in or create an account