log in

Jubilarfeier 2016

Empfehlung Jubilarfeier 2016
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Alle Jahre wieder...und jedes Mal ist es wieder urgemütlich. Der Vorstand hatte langjährige und verdiente Mitglieder sowie solche mit runden Geburtstagen zur Jubilarfeier in den festlich geschmückten Spiegelsaal der Eselsberghalle eingeladen. Für viele ist neben der Jahreshauptvrsammlung eine schöne Gelegenheit, zu hören, was im abgelaufenen Vereinsjahr passiert ist, wie der Verein da steht und welche Pläne die Vereinsführung hat. Unter den rund 70 Jubilaren war auch HANS-HERIBERT GRASMANN ( 83) , der Ehrenvorsitzende des VfB Ulm. Der VfB-Vorsitzende DR. BERTRAM HOLZ begann in seiner Begrüßungsansprache mit einer aktuellen Aktivität des Vorstands udn der Abteilungsleitungen vom Vormittag: Ein Großteil der Funktionäre hatte nämlich an einer vereinsinternen Fortbildung zur Buch-und Kassenführung , insbesondere zum vereinsrelevanten Steuerrecht teilgenommen. Da es viele Neuregelungen gibt, müssen sich die Führungskräfte immer wieder neu "schulen"  lassen und "ihre Hausaufgaben" machen. HOLZ informierte auch über die Fortschritte und Stand der Planungen zu einem Stadtteil-und Sportvereinszentrum: "Wir sind guter Dinge, dass es dazu kommen wird, weil wir Entwicklungsmöglichkeiten brauchen und das vielerseits auch so erkannt wird. Der Eselsberg wird bald der größte Stadtteil in Ulm. Der VfB Ulm muss sich diesen Veränderungen anpassen. Denn wer nicht mit der Zeit geht - der geht mit der Zeit!". Im Anschluss wurden die Ehrungen vorgenommen. In diesem Jahr gab es allerdings keine Mitglieder, die die 40-oder gar 50-jährige Mitgliedschaft erreicht hatten. Ausgezeichnet wurden aber acht Männer und Frauen, die seit 25 Jahren dem Verein die Treue halten. Große Anerkennung gab es für eine Männertruppe, die seit über 60 Jahren , also seit der Vereinsgründnungszeit, Mitglieder sind:

auf dem Bild von links nach rechts: JOSEF MOLL, MANFRED FENSKE, WALTER KAUFMANN, ARNOLD LANGE, HANS-HERIBERT GRASMANN (VfB-Ehrenvorsitzender , MAX NEUENDORF

 

Im Anschluss hatten alle große Freude an dem gelungenen Auftriitt der Mädchengruppe im ROPE-SKIPPING. Vielen Dank der Abteilung Kinderturnen für diese tolle Unterhaltung unserer Jubilare! und dann gab es noch ein besonderes Schmankerl: das Buffet, das eine Gruppe von Frauen aus der Tennisabteilung bereitet hatten.

.

Log in or create an account