log in

ULMtimates künftig erstklassig!

Empfehlung ULMtimates künftig erstklassig!
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sie waren einst eine Sportgruppe der Uni Ulm – heute sind die „ULMtimates“ die jüngste Abteilung des VfB Ulm: Sie spielen „Ultimate Frisbee“ - also den Mannschaftssport mit der Frisbee-Scheibe. In kurzer Zeit haben sie den VfB Ulm weit über die Region hinaus bekannt gemacht. Und Ende Februar gelang den ULMtimates- Herren ein großer Coup: Die Mannschaft erreichte den ersten Platz bei den Hallenmeisterschaften in der 2.Liga Süd! Mit diesem Erfolg über das Team aus Karlsruhe schafften die Eselsberger den Aufstieg in die Erste Ultimate-Liga. Nächste Hallensaison heißt es dann also: VfB-ULMtimates – erstklassig durch Deutschland. Starke Leistung! Wir gratulieren!

Mitgespielt haben: Benjamin Ernst, Torsten Eschner, Hannes Heinisch, Jonas Lenz, Samuel Müller, Daniel Rettich, Nikolas Schneider, Johannes Schurr, Hannes Treimer

 

Hier der Bericht von DANIEL RETTICH von dem ULMtimates:

"Am Wochenende 25./26.02.2017 haben die Herren der Open-Mannschaft der ULMtimates die Meisterschaft in der 2. Liga Süd Indoor geholt und sind damit in die 1. Liga zu den 16 besten Teams Deutschlands aufgestiegen.   Nun war es endlich soweit, das Highlight der Saison für die männlichen Ulmtimates stand vor der Tür, die deutsche Meisterschaft in der 2. Liga Süd Open in Bad Rappenau. Das erste Wochenende der 2. Liga Open Süd endete für uns durch und durch erfolgreich. Wir hatten 4 Siege auf dem Konto und damit selber in der Hand, am zweiten Wochenende eine gute Platzierung zu erzielen. Nach 4-wöchiger Pause war es soweit, unser Highlight ging in die zweite Runde. Dieses Mal führte uns der Weg nach Karlsruhe zu den Gummibären, die bisher noch kein Spiel verloren hatten. Wir freuten uns nach erfolgreichen Spielen in der Gruppenphase und einem heißen Halbfinale gegen Jena auf das Finale gegen die Gummibären. Nun hatten wir die Möglichkeit, uns für die Niederlage aus der Vorrunde zu revanchieren. Es entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem sich kein Team wirklich absetzen konnte. Wir krönten uns jedoch schlussendlich zum Meister der 2. Liga Süd und konnten es kaum fassen. Wir starten nächstes Jahr in der höchsten, der 1. Liga des Ultimate Frisbee.   Hier die offiziellen Ergebnisse: http://scores.frisbeesportverband.de/?view=poolstatus&series=1184 Hier der ausführliche Spielbericht: http://ulmtimate.de/2-liga-open-sued-indoor/[http://ulmtimate.de/2-liga-open-sued-indoor/]  

  Zuvor sind wir bereits Ende November knapp zweiter bei der Mixed-Indoor 4. Liga Südwest in Frankfurt geworden, nachdem wir nach einer herausragenden Leistung in den Gruppenspielen das Finale gegen die Frankfurter PrinzHessinnen denkbar knapp mit 14:13 verloren hatten. Alles in Allem können wir trotz der knappen Niederlage im Finale stolz auf eine sehr starke Leistung über das komplette Wochenende sein. Eine Bestätigung dafür, dass unsere Mannschaft ein richtig gutes Turnier mit super Laune gespielt hat zeigt auch, dass wir uns den Spirit-Sieg mit den Hässlichen Erdferkeln II teilen. Der zweite Platz berechtigt zwar nicht für den Aufstieg in die 3. Liga, dennoch werden wir auch nächstes Jahr wieder eine hochmotivierte Mannschaft in die Mission: „Aufstieg“ schicken.   Hier die offiziellen Ergebnisse: http://scores.frisbeesportverband.de/?view=poolstatus&series=1181[http://scores.frisbeesportverband.de/?view=poolstatus&series=1181] Hier der ausführliche Spielbericht: http://ulmtimate.de/4-liga-mixed-indoor/[http://ulmtimate.de/4-liga-mixed-indoor/]  

Mitgespielt haben: Lioba Boveleth, Ann-Kathrin Diesch, Saskia Eisenbach, Torsten Eschner, Tanja Hildebrandt, Marion Hüttl, Samuel Müller, Daniel Rettich, Nikolas Schneider, Johannes Schurr, Hannes Treimer

 

Mehr in dieser Kategorie: « Falcons - Landesmeister Halle 2017!
.

Log in or create an account