log in

Go FALCONS GO!

Empfehlung Go FALCONS GO!
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das ist jetzt schon Vereinsgeschichte!  Am Sonntag, 23.04.2016, startet das Team in der 2. Liga im AuswĂ€rtsspiel in Stuttgart. Mit dabei: die beiden NeuzugĂ€nge aus Australien: LEROY URBINA und PHIL ACOSTA.

FĂŒr die Auswahl der beiden "Imports", wie es im Baseball heißt, sind ABTEILUNGSLEITER FLORIAN STEINBORN und SPORTDIREKTOR GEORG OBERST verantwortlich. URBINA und ACOSTA haben beide zuletzt in der 1. Liga in Australien gespielt. Wie kommen solche Könner nach Ulm? Das sei gar nicht so schwer, meint FLORIAN STEINBORN: "Denn erstens ist es doch mittlerweile auch fĂŒr solche Spieler gar nicht mehr unattraktiv, beim VfB Ulm in der zweiten Bundesliga zu spielen und zu trainieren." TatsĂ€chlich ist es so, dass es ein Internetportal gibt, eine Spielerbörse, auf der sich Spieler aus dem angloamerikanischen Raum fĂŒr Europa bewerben. STEINBORN: "Das werden immer mehr". FĂŒr die Spieler, die meist zwischen 20 und 30 Jahren alt sind, ist es eine tolle Gelegenheit, Europa kennenzulernen - Ă€hnlich wie eine "Work and Travel"-Zeit fĂŒr EuropĂ€er in Australien. Was bietet der VfB Ulm dafĂŒr ? LEROY und PHIL haben mit UnterstĂŒtzung durch die Baseball-Abteilung gemeinsam eine Wohnung in Ulm und Trainerstunden , die sie geben, bekommen sie bezahlt. Dazu der Einsatz mit den FALCONS  in der 2. Bundesliga in Deutschland - das ist ein Angebot, bei dem die beiden guten Major-League-Baseballer aus Australien fĂŒr diese Saison in Deutschland in Ulm zugeschlagen haben. Sportdirektor GEORG OBERST hat die Auswahl fĂŒr die Mannschaft getroffen. Er ist ĂŒberzeugt davon, zwei sehr gute Spieler hinzugewonnen zu haben: "LEROY URBINA ist ein guter Catcher und dominanter Schlagmann auf einer Position, die wir in den vergangenen Jahren nicht so stark besetzen konnten". Und ACOSTA? OBERST: " Er wird als Pitcher unter anderem dafĂŒr sorgen, dass die LĂŒcke geschlossen wird, die durch den Weggang von ANDY ORFANAKOS entstanden ist. " Der langjĂ€hrige VfB-Pitcher und LeistungstrĂ€ger ORFANAKOS ist derzeit in Australien . Aber der Lehrer wĂŒrde gerne wieder nach Ulm zurĂŒckkehren, wenn er hier auch in seinem Beruf wieder tĂ€tig werden könnte.

Die ersten beiden Partien in der neuen Saison bestreiten die FALCONS am Sonntag in Stuttgart - gegen die zweite Mannschaft des Erstligisten STUTTGART REDS. Mindestens einen, aber vielleicht sogar zwei Siege wollen die FALCONS mit nach Hasue bringen. Denn das Saisonziel ist gesteckt. STEINBORN: "Wir wollen ins Mittelfeld der 2. Liga". Parallel wird weiter am Aufbau des eigenen Nachwuchses gearbeitet. Denn trotz der VerstĂ€rkung durch die Imports - die SĂ€ulen des Erfolges der vergangenen Jahren waren die eigenen Spieler. Einige Jugendspieler sind bereits gut in die Zweitligamannschaft integriert. STEINBORN: "Wir haben sehr talentierte Jugendspieler in den eigenen Reihen." Und so kann der Blick ganz nach vorne gerichtet werden - am Beginn der neuen Saison. Denn die langfristige Perspektive heißt sogar: In die Erste Liga mit dem Ulmer Baseball. Also VfB-ler - Daumen drĂŒcken am Sonntag! Und zu Heimspielen gehen und unterstĂŒtzen!

 

Auf dem Foto links: LEROY URBINA, rechts PHIL ACOSTA

.

Log in or create an account