log in

Rope Skipping Nachwuchs-Cup

Empfehlung Rope Skipping Nachwuchs-Cup
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ganz vorne dabei waren VfB-Mädchen beim Nachwuchs-Cup im Rope Skipping für die Springerinnen des VfB Ulm und des TSV Blaustein am Sonntag, 22. Oktober. Es war genaugenommen nicht der eigentliche Nachwuchspokal , der war leider abgesagt worden. Doch für die Mädchen, die sich auf den Cup intensiv vorbereitet hatten, gab es einen Ersatzwettkampf in Blaustein. Insgesamt nahmen daran 18 Springerinnen teil -  zwölf aus Ulm und sechs aus Blaustein. Sie stellten vor einer großen Zahl Zuschauer ihr Können unter Beweis.

Im E4-Wettkampf gingen die drei vorderen Plätze alle an die Teams vom VfB Ulm. In der E4-Kategorie geht es um die Disziplinen 30sec Speed, 30sec Criss Cross, 1min Speed und Compulsory. Hier erreichte das VfB-Team 1 (Anna Hilsenbeck, Jana Radiceska) Platz 3, VfB-Team 2 (Emily Dietz, Leni Keppler, Marie Keßler, Paula Salát) landete auf Platz 2 . Den ersten Platz in dieser Kategorie belegte VfB-Team 3 (Emma Keßler, Mara Schneider, Felizitas Wenzel).

Im E3-Wettkampf (Bild) geht es um Einzelleistung. Zu absolvieren sind 30sec Speed, 30sec Double Under, 1min Speed und eine selbst zusammengestellte Kür. Hier erreichten die VfB-Springerinnen Johanna Baumann Platz 7, Katharina Sauerwein Platz 6 und Jessica Kößler Platz 4.

Zufrieden mit der Leistung ihrer Sportlerinnen zeigte sich Trainerin MELANIE KUNZ: "Insgesamt war es ein schöner Wettkampftag. Die Mädels konnten so doch noch  ihr Können unter Beweis stellen - und das war gut. Deshalb geht großer Dank an alle fleißigen Helfer, die den Nachwuchs-Cup so spontan möglich gemacht haben!" Gratulation für die guten Plazierungen!

 

Mehr in dieser Kategorie: « Ein Abend für den Eselsberg
.

Log in or create an account