log in

Mit Iana Henke zum Titel

Empfehlung Mit Iana Henke zum Titel
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Drei VfB-Spielerinnen sind jetzt Württembergische Jugendmeisterinnen U18 im Volleyball: Hannah Kohn, Franka Spachmann und Iane Henke. Sie starteten bei den Württembergischen Jugendmeisterschaften in Rottenburg unter TSG Eislingen. Wie erwartet setzte sich die Mannschaft der TSG Eislingen, einer Truppe mit zwei Jugendnationalspielerinnen (Iane Henke) und Spielerinnen vom Bundesstützpunkt Stuttgart (Hannah Kohn) und der stark aufspielenden Franka Spachmann, mit zwei klaren Siegen gegen die TG Bad Waldsee (25:10 / 25:12) und die SpVgg Holzgerlingen (25:7 / 25:7) durch. Überraschend deutlich verliefen die Halbfinalspiele. Die Allianz MTV Stuttgart bezwang die TG Bad Waldsee ebenso deutlich mit 2:0 Sätzen (25:14 / 25:16) wie die TSG Eislingen kurzen Prozess mit dem Team aus Tübingen machte. (25:8 / 25:12). Im folgenden Endspiel kämpften die Spielerinnen von Bundesstützpunkt Stuttgart,  aber der TSG Eislingen bot die stärkere Leistung. So holte das Team mit den VfB-Spielerinnen mit einem deutlichen 25:19 und 25:18-Sieg den Titel.

Anfang März treten die drei VfB-Volleyballerinnen bei den Süddeutschen Meisterschaften in Mannheim an und kämpfen um den Einzug zur Deutschen Meisterschaft.

Die männliche U14 Volleyball VfB- Mannschaft hat bei den Württembergischen Meisterschaften den beachtlichen fünften Platz erreicht. Es spielten Enrico Heinz, Mashal Khan, Jaro Henke, Adrian Kuball, Frederik Hammich und Jonathan Plasch.

 

Wir gratulieren allen!

Noch eine weitere großartige Nachricht vom VfB Volleyball:

Iane Henke hat im Januar mit der U 17 Jugendnationalmannschaft die Europameisterschaftsqualifikation in Kienbaum geschafft. Sie bereitet sich ab Ende März für die Europameisterschaft in Sofia Bulgarien vor.

 

 

 

 

 

.

Log in or create an account