log in

Iane Henke bei der Volleyball-U17-EM

Empfehlung Iane Henke bei der Volleyball-U17-EM
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Iane Henke, Supertalent vom VfB Ulm Volleyball, war bei der U17-Europameisterschaft im April 2018 für das deutsche Team in Sofia erfolgreich. Ihr Team bezwang in der Vorrunde die Gegnerinnen aus den Niederlanden, der Ukraine und Rumänien. Am Ende erreichten die deutschen Volleyballerinnen den siebten PLatz. Damit ist die Mannschaft um Bundestrainer Jens Tietböhl berechtigt zur Teilnahme am "European Youth Olympic Festival" in Baku in Aserbeidschan im nächsten Jahr.

Die jungen Volleyballerinnen hatten eine knappe Niederlage zu verkraften. Mit einem Sieg über die Türkei wäre bei der EM in Sofia ein direkter Einzug ins Halbfinale möglich gewesen. Leider verloren die Mädels dramatisch, nach einem Comeback, gegen die Türkei äußerst knapp mit 2:3 und 23:25 im letzten Satz und dann im Anschluss deutlich gegen Italien.

Dann folgten die Platzierungsspiele. Nach einer 1:3-Niederlage gegen Weissrussland verpasste das deutsche Team die WM Qualifikation. Doch dann - das Happy End: Deutschland besiegte Slowenien und sicherte sich so den siebten Platz und die Reise nach Aserbeidschan.

Gratulation Iane Henke!

.

Log in or create an account