log in
Webseite-URL:

Rope Skipping Nachwuchs-Cup

Ganz vorne dabei waren VfB-Mädchen beim Nachwuchs-Cup im Rope Skipping für die Springerinnen des VfB Ulm und des TSV Blaustein am Sonntag, 22. Oktober. Es war genaugenommen nicht der eigentliche Nachwuchspokal , der war leider abgesagt worden. Doch für die Mädchen, die sich auf den Cup intensiv vorbereitet hatten, gab es einen Ersatzwettkampf in Blaustein. Insgesamt nahmen daran 18 Springerinnen teil -  zwölf aus Ulm und sechs aus Blaustein. Sie stellten vor einer großen Zahl Zuschauer ihr Können unter Beweis.

Im E4-Wettkampf gingen die drei vorderen Plätze alle an die Teams vom VfB Ulm. In der E4-Kategorie geht es um die Disziplinen 30sec Speed, 30sec Criss Cross, 1min Speed und Compulsory. Hier erreichte das VfB-Team 1 (Anna Hilsenbeck, Jana Radiceska) Platz 3, VfB-Team 2 (Emily Dietz, Leni Keppler, Marie Keßler, Paula Salát) landete auf Platz 2 . Den ersten Platz in dieser Kategorie belegte VfB-Team 3 (Emma Keßler, Mara Schneider, Felizitas Wenzel).

Im E3-Wettkampf (Bild) geht es um Einzelleistung. Zu absolvieren sind 30sec Speed, 30sec Double Under, 1min Speed und eine selbst zusammengestellte Kür. Hier erreichten die VfB-Springerinnen Johanna Baumann Platz 7, Katharina Sauerwein Platz 6 und Jessica Kößler Platz 4.

Zufrieden mit der Leistung ihrer Sportlerinnen zeigte sich Trainerin MELANIE KUNZ: "Insgesamt war es ein schöner Wettkampftag. Die Mädels konnten so doch noch  ihr Können unter Beweis stellen - und das war gut. Deshalb geht großer Dank an alle fleißigen Helfer, die den Nachwuchs-Cup so spontan möglich gemacht haben!" Gratulation für die guten Plazierungen!

 

Ein Abend für den Eselsberg

Die Jahresehrungen 2017 werden auf großer Bühne stattfinden! Am 25.November ab 19:30 Uhr (Einlass 19:00) sind  VfB-Mitglieder und Eselsberger BürgerInnen - die beide jeweils Karten haben - , in der Eselsberghalle zum großen musikalischen Abend mit der "Eselsberg BigBand" eingeladen. Im Rahmen des Konzerts finden auch die VfB-Jahresehrungen verdienter und erfolgreicher Vereinsmitglieder statt. ANNETTE SCHMIDT, zuständig im Vereinsvorstand für Öffentlichkeitsarbeit:  "Wir wollen als VfB Ulm dazu beitragen, die Menschen auf dem Eselsberg zusammenzubringen. Jeden Alters, jeder Herkunft. Und das kann man am besten mit Sport und Musik. Den Sport liefern wir - als DER Sportverein am Eselsberg. Und die Musik kommt von der Eselsberg BigBand. Die spielen in der Eselsberghalle für uns Eselsberger ein Benefizkonzert - und freuen sich auch schon darauf." Wie man an Karten kommt? Auch wenn es sich um freien Eintritt  handelt - man muss im Besitz einer Einlasskarte sein! Vereinsmitglieder erhalten Karten bei ihrer Abteilungsleitung und Trainern. Als Eselsberger BürgerIn können Sie sich aber auch Einlasskarten abholen - solange der Vorrat reicht! - in der VfB-Geschäftsstelle Weinbergweg 42. Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch 16:00 - 18:00 Uhr und Donnerstag, 11:00 - 13:0 Uhr. EIN ABEND FÜR DEN ESELSBERG - SEID DABEI!

PS: Vereinsmitglieder, die sich in das Orga-Team einklinken wollen, melden sich bitte bei der Geschäftsstelle bzw bei ihrer Abteilungsleitung.

Tennis in neuem Licht

Die Tennishalle erstrahlt in neuem Glanze. Zu Beginn der Hallensaison wurde die neue Hallenbeleuchtung "angeschaltet". Die alte Beleuchtung wurde entfernt und alles wurde auf LED umgestellt. Im Vorfeld hatten sich die beiden Vorsitzenden ULI SCHEITENBERGER und RAINER HIBIG zusammen mit Trainer OLI SICK gründlich informiert und auch in anderen Hallen kundig gemacht. Zu dem neuen Beleuchtungssystem gibt es vor allem positive Resonanz von den Hallennutzern. Die größere Investition wird sich mittelfristig auszahlen durch eine erhebliche Reduktion der Stromkosten. Zudem entlastet sie die Umwelt durch eine klimaschonende Emergieversorgung. Dafür gab es Zuschüsse vom "Projektträger Jülich". Er setzt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums das Förderprogramm "Nationale Klimaschutzinitiative" für Kommunen, soziale und kulturelle Einrichtungen um und fördert Klimaschutzprojekte für die Bereiche Wirtschaft, Kommunen, Verbraucher und Bildung .

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative will das Bundesumweltministerium die vorhandenen Potenziale zur Emissionsminderung kostengünstig erschließen. Die Internationale Klimaschutzinitiative unterstützt darüber hinaus Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel sowie zum Schutz klimarelevanter Biodiversität in Entwicklungs- und Schwellenländern. Für den nationalen Teil stehen 280 Mio. Euro, für den internationalen Teil 120 Mio. Euro zur Verfügung (Stand Website PTJ, Oktober 2017).

Der Projektträger Jülich möchte, wenn Fördermittel gewährt wurden, dass die Antragsteller wissen, warum und aus welchem Topf die Fördermittel fließen. Deshalb sind all diejenigen, denen Zuschuss bewilligt wurde, aufgefordert, die folgende Information weiterzugeben:

"Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bilodungseinrichtungen ."

 

 

Erste Bundesliga - wir kommen!

Das ist DER Knüller dieses Sommers: Unsere VfB-Baseballer, die FALCONS, steigen in die Erste Bundesliga auf! Sie haben erfolgreich in der zweiten Liga abgeschnitten - in ihrem ersten Jahr. Kein Aufsteigerplatz zwar, aber weit genug vorne. Denn nun das: Weil Mannschaften in der 2. Bundesliga nicht aufsteigen wolllten oder konnten,  sind die FALCONS als Aufsteiger benannt. Abteilungsleiter FLORIAN STEINBORN: "Wir sind am Grünen Tisch nachgerückt. Wir haben eine einmalige Chance erhalten und wollen sie annehmen." Damit haben die FALCONS den Durchmarsch von der Regionalliga in die höchste deutsche Spielklasse geschafft. Wir gratuliieren!

Diesen RSS-Feed abonnieren
.

Log in or create an account