log in
Webseite-URL:

Volleyball großer Saisonstart 20.Oktober

Großes Volleyballevent am Eselsberg! Saisonauftakt 2018/2019. Endlich ist es uns gelungen, dass zwei Vereine zusammen für ein gigantisches Volleyball Ereignis zusammen kommen. Im Angebot: mindestens vier  Stunden Volleyball pur! Beim großen Auftakt am Samstag, 20.Oktober in der Eselsberghalle, Weinbergweg, spielt das Damen Team des SSV Ulm, gegen den TG Biberach: Oberliga-Volleyball vom Feinsten , Beginn: 13.30 Uhr. Die SSV Damen sind hoch motiviert einen Heimsieg zu erringen.

Anschließend spielen die VfB-Herren in der Oberliga gegen den SG Volley Alb. Wir erwarten ein schnelles und variables Spiel, jedenfalls einen "Leckerbissen" für Volleyball-Fans. 

Als Highlight präsentiert die VfB-Volleyballabteilung um 20 Uhr unsere Regionalliga Damen. Die Mädels sind nach drei Siegen top motiviert und können es kaum erwarten zu Hause gegen den TSV Burladingen anzutreten.

Ganz besonders freut sich der VfB Ulm, dass der gesamte Tag von unserem Sponsor

Sport Sohn Vereinssport Team mit einem tollen Unterhaltungsprogramm begleitet wird.

Im Rahmen des Programms stehen alle Trainer, Spieler und Spielerinnen auch zu einem kleinen

Meet and Greet zur Verfügung.

Eintritt ist selbstverständlich frei und wir freuen uns auf zahlreiche Fans,

Eure VfB Ulm Volleyballabteilung

Sieger 30 Jahre Münster-Mix

Zum 30. Mal fand am letzten August-Wochenende 2018 das „Münster-Mix-Turnier“ der Tennisabteilung statt. Im Jubiläumsjahr holte das Mixed-Doppel Maja Trupkovic (VfB Ulm) und Christian Jäckle (SSV Ulm 1846) den Titel bei den Aktiven.

Das „Münster-Mix“ ist alljährlich das größte Tennis-Turnier, das der VfB Ulm ausrichtet. Männer und Frauen treten in Altersklassen gemeinsam im Mixed gegeneinander an. Aufgrund seiner besonderen Atmosphäre ist das Vier-Tages-Event bekannt in der Region und die Teilnehmer reisen aus der weiten Umgebung an. Grund für den Erfolg des Mixed-Turniers ist auch die Showbühne der „Player’s Night“ am Samstagabend mit eigenem Tanz-Programm der VfB-Tennismitglieder und großer Party.

In diesem Jahr gingen 56 Paarungen an den Start, so viele wie noch nie zuvor. Sportwart und Turnierleiter STEPHAN KÖBLER war begeistert: „ Wir hatten zum Jubiläum eine Rekordteilnehmerzahl von 112 Spielerinnen und Spielern. Mit dem Wetter hatten wir Glück und blieben trotz der großen Zahl an Spielen weitgehend im Zeitplan“.

Finalergebnisse aller Altersklassen

Aktive: Maja Trupkovic (VfB Ulm) / Christian Jäckle (SSV Ulm 1846) – Romina Keck (TSG Söflingen) / Manuel Zaccaro (VfB Ulm) 6:2, 6:1

Ü 40: Silke Prien / Ulf Prien (Suchsdorfer SV) – Petra Angerer-Maier (TSV Pfuhl) / Oliver Blümel (TSG Söflingen) 3:6, 6:4, 10:7

Ü 55: Doris Graf (SPG SV Jungingen/Lehr) / Helmut Glöggler (SPG Blautal) – Helga Nieß (TC Langenau) / Gerhard Wojtzyk (VfB Ulm) 6:2, 6:1

Ü 65: Karin Fröhlich (SPG SV Jungingen/Lehr) / Wolfgang Mast (SV Jungingen) – Margret Scheiffele (SV Markbronn) / Hans Scheiffele (TC Blaubeuren) 5:7, 6:3, 10:7

Hobby-Runde: Stefanie Fetzer / Bruno Rettich – Michaela Danter / Uli Grünzweig (alle SPG Blautal) 7:6, 6:0

Ganz vorne auf dem Siegerfoto (von links): die Finalisten bei den Aktiven, Maja Trupkovic (VfB Ulm), Romina Keck (TSG Söflingen), Manuel Zaccaro (VfB Ulm) und Christian Jäckle (SSV Ulm 1846)

Bericht vom Pressewart der Tennisabteilung, JULIAN STECH.

 

 

 

ZUMBA für Jugendliche

Du bist zwischen 15 und 18 Jahre alt und bewegst Dich gerne zur Musik? Du kannst bei aktuellen lateinamerikanischen Chart Hits nicht ruhig auf dem Stuhl sitzen bleiben? Dann bist Du genau richtig im neuen VfB-Kurs ZUMBA für Teens. Der Kurs ist ausdrücklich für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. ZUMBA vereint Sport und Spaß: Die Choreografien und Fitnesselemente sind spezielll auf die einzelnen Lieder abgestimmt. Mit Zumba habt Ihr Training für den ganzen Körper. Die Kursleitung hat MELISSA RIEDEL.

Schnupperstunde am Donnerstag, 04.10.2018 von 17:00 bis 18:00 Uhr im Spiegelsaal der Eselsberghalle .

Kursbeginn ist dann am Donnerstag, 11.10.2018 von 17:00 bis 18:00 Uhr.

Der Kurs geht über zehn Stunden - immer donnerstags zur o.g. Uhrzeit.

Gebühren für zehn Mal:   30.- für VfB-Mitglieder, 50.- für Nichtmitglieder.

INFO und ANMELDUNG über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , telefonisch unter 0731-58151 VfB-Geschäftsstelle

DM-Titel für Iane Henke und Hannah Kohn

Die beiden VfB-Talente Iane Henke (16) und Hannah Kohn (15)  sind Deutsche Meisterinnen U17 im Beachvolleyball 2018! Die Nachwuchsspielerinnen der VfB-Volleyballabteilung  sicherten sich am 4.August 2018 in Haltern am See (Nordrhein-Westfalen) den Titel. Erst in der Vorwoche hatten die beiden VfB-Mädels den Vize-DM-Sieg U18 geholt. Gratulation!

Bei strahlendem Sonnenschein, sehr heißen Luft und Sand (!)-Temperaturen und einem wunderschönen Ambiente am Stausee in Haltern am See (NRW) haben die beiden Volleyball-Talente des VfB-Ulm IANE HENKE (16) und HANNAH KOHN (15) ihren Erfolg vom letzten Wochenende (Vize DM U18) getoppt. Sie wurden in einem heiß umkämpften Drei-Satz-Spiel Deutscher Meister U17 gegen ein sehr ausgeglichen und sicher spielendes Team aus Bayern (Draht/Sambale).

KIRSTEN KOHN und TATJANA ORAVEC, VfB-Jugendtrainerin begleiteten die Jugendlichen auf ihrem Weg zum Sieg.

KOHN: "In der Gruppenphase spielten IANE und HANNAH sehr sicher und souverän mit starken Aufschlägen, vielen Blocks und tollen Abwehrreaktionen. Sie ließen ihren Gegnerinnen kaum eine Chance. Auch im Viertel-und Halbfinale spielten sie sehr konzentriert und lieferten eine tolle Teamleistung ab. "

Ohne Satzverlust zogen sie ins Finale ein. Im Endspiel gewannen sie den 1.Satz. KOHN: "Aber durch den unglücklich verlorenen zweiten Satz nahm das Spiel an Spannung zu. Im entscheidenden 3. Satz war es dann ein Spiel auf Augenhöhe. "

Es habe, so KOHN weiter, tolle Ballwechsel gegeben, mit am Ende mehr Durchschlagskraft auf Seiten der VfB-Mädels. Glücklich und erschöpft seien sich die beiden in die Arme gefallen und seien von vielen Fans und Zuschauern gefeiert worden.

Auch SIMON KOHN (13)erfolgreich bei der DM

Das VfB-Talent SIMON KOHN ( 13) zeigte auch, was er schon drauf hat. Zusammen mit seinem Freund, dem Rottenburger ANTON JUNG (15) hatte er die  Vize-Württembergische Meisterschaft geholt - die Qualifikation für die DM in Haltern. Die beiden waren mit die Jüngsten im Feld. KIRSTEN KOHN: "Die beiden Jungen zeigten tolle Spiele und große Abwehrleistung." Am Ende schafften sie es auf den 13. Platz.

Nochmals den VfB-Talenten : Gratulation!! Super gemacht!

 

Jetzt ist die Beachvolleyball-Saison beendet und es geht in den wohlverdienten Urlaub.

 

 

Diesen RSS-Feed abonnieren
.

Log in or create an account